Willkommen beim MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik

Das MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik bearbeitet ökonomische Fragen unserer Zeit aus einer paradigmatisch neuartigen, ethisch-integrierten Sicht auf das Wirtschaften. Es möchte praktische Orientierungen bieten und Perspektiven eröffnen für eine Menschliche Marktwirtschaft.

In Zeiten eklatant ungerechter Einkommensdisparitäten, der Geiselhaft, in die das Kapital uns nimmt, des Verlusts des Primats der Politik, der Ökonomisierung der Lebensverhältnisse, der Übernutzung des Planeten und der nach wie vor grassierenden Marktgläubigkeit in den Köpfen zahlreicher »Experten«, die dies alles legitimieren, steht ein neues, ausdrücklich wirtschaftsethisch reflektierendes Denken an.

Der Name ist Programm: MeM steht ... [weiter]

Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Blog

05. Februar 2020

«Der Wettbewerb hat immer recht»

Fundstücke

Ulrich Thielemann
Kategorie: Ökonomismus, Orientierungen

30. Januar 2020

«Wenn wir’s nicht machen, dann macht’s ein anderer»

Ein populistisches Argument der Ermunterung zur Verantwortungslosigkeit

Ulrich Thielemann
Kategorie: Orientierungen, Unternehmensethik

07. Januar 2020

Rentabilitätsextremismus

Wenn mit Gewinnmaximierung Ernst gemacht wird

Ulrich Thielemann
Kategorie: Unternehmensethik, Ökonomisierung

03. Dezember 2019

«Der marktgerechte Mensch»

Hinweis auf einen Dokumentarfilm

Ulrich Thielemann
Kategorie: Ökonomisierung

27. August 2019

Verschärftes Unternehmenenssanktionsrecht

Anfang vom Ende der Hegemonie des Neoliberalismus?

Ulrich Thielemann
Kategorie: Compliance, Regulierung

01. April 2019

Die ökologischen Grenzen des Wachstums

Die Rebound-Kritik am Green Growth und die Notwendigkeit einer globalen Wettbewerbsbegrenzung

Ulrich Thielemann, Tanja von Egan-Krieger
Kategorie: Nachhaltigkeit

18. Dezember 2018

«Die Revolution der Mittelklasse»

Ein aussichtsloses Aufbegehren der Gilet jaunes gegen die Sachzwänge?

Ulrich Thielemann
Kategorie: Regulierung, Nachhaltigkeit, Kapital