Willkommen beim MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik

Das MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik bearbeitet ökonomische Fragen unserer Zeit aus einer paradigmatisch neuartigen, ethisch-integrierten Sicht auf das Wirtschaften. Es möchte praktische Orientierungen bieten und Perspektiven eröffnen für eine Menschliche Marktwirtschaft.

In Zeiten eklatant ungerechter Einkommensdisparitäten, der Geiselhaft, in die das Kapital uns nimmt, des Verlusts des Primats der Politik, der Ökonomisierung der Lebensverhältnisse, der Übernutzung des Planeten und der nach wie vor grassierenden Marktgläubigkeit in den Köpfen zahlreicher »Experten«, die dies alles legitimieren, steht ein neues, ausdrücklich wirtschaftsethisch reflektierendes Denken an.

Der Name ist Programm: MeM steht ... [weiter]

Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Blog

02. März 2012

Morsche Fundamente

Ökonomen in der Orientierungskrise

Ulrich Thielemann
Kategorie: Orientierungen, Ökonomismus

29. Februar 2012

«Der größte Bankraub der Geschichte»

Ab jetzt online verfügbar das Interview, das Forschung & Lehre mit mir für die Februarausgabe führte. Eigentlich stammt die Formulierung des Titels von René Zeyer, und auch bei Stephan Homburg fand ich sie. Vielleicht...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital

22. Februar 2012

Managergehälter bieten falsche Anreize

Das Interview, das Heiko Lossie von der dpa mit mir im Rahmen eines Beitrages zu den nach wie vor vielfach viele Millionen messenden Vergütungen für Vorstände von Dax-Unternehmen führte (voll Länge hier), hat in der – gut...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Fairness, Compliance

18. Februar 2012

Wer «Spitzenökonom» sein will, muss den Homo oeconomicus predigen

Auch der Tagesanzeiger hat sich mit der These Rüdiger Bachmanns beschäftigt, dass die Kritiker der VWL zunächst einmal rechnen lernen sollten. Die Exkulpation geht weiter. Im Interview mit dem Volkswirten Reiner Eichenberger,...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Ökonomismus, Orientierungen

17. Februar 2012

Die Gehirnwäsche muss endlich ein Ende haben

Wirtschaftsethiker weisen die Exkulpation des Uni-Ökonomen zurück

Ulrich Thielemann
Kategorie: Ökonomismus, Orientierungen

11. Februar 2012

Wertfreiheitsillusionen

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man lachen. Prof. Michael C. Burda, Inhaber des Lehrstuhls für Makroökonomik an der Humboldt-Universität zu Berlin und Vorstandsvorsitzender des hochrenommierten Vereins für Socialpolitik,...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Orientierungen, Ökonomismus

06. Februar 2012

Nachtrag zu: Ethik-Regeln in der VWL?

Ulrich Thielemann hatte kürzlich mit ein paar interessanten Hinweisen auf meinen Beitrag «Ethik-Regeln in der VWL?» verwiesen, zu dem ich hier gerne noch etwas nachtragen möchte. Wie ich aus einem Interview mit dem...

Sebastian Thieme
Kategorie: Orientierungen, Ökonomismus