Willkommen beim MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik

Das MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik bearbeitet ökonomische Fragen unserer Zeit aus einer paradigmatisch neuartigen, ethisch-integrierten Sicht auf das Wirtschaften. Es möchte praktische Orientierungen bieten und Perspektiven eröffnen für eine Menschliche Marktwirtschaft.

In Zeiten eklatant ungerechter Einkommensdisparitäten, der Geiselhaft, in die das Kapital uns nimmt, des Verlusts des Primats der Politik, der Ökonomisierung der Lebensverhältnisse, der Übernutzung des Planeten und der nach wie vor grassierenden Marktgläubigkeit in den Köpfen zahlreicher »Experten«, die dies alles legitimieren, steht ein neues, ausdrücklich wirtschaftsethisch reflektierendes Denken an.

Der Name ist Programm: MeM steht ... [weiter]

Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Blog

10. Dezember 2011

Der Business Case – als Gewinnerethik

Der Business Case for Ethics bestimmt nach wie vor praktisch die gesamte Diskussion um die (angeblich) verantwortungsvolle Unternehmensführung. So etwa jüngst auch Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen im Vorwort zum...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Unternehmensethik

30. November 2011

Warum eigentlich sind Neoliberale für «Haircuts»?

Warum eigentlich sind zumindest einige neoklassische oder Mainstream-Ökonomen, jedenfalls solche, die sich nicht einer Schule zurechnen (als gäbe es eine paradigmafreie Ökonomik an sich), im Unterschied zu vielen keynesianisch...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Orientierungen, Kapital

27. November 2011

Der falsche Ruf nach «Lösungen»

Gegen die Entpolitisierung des Denkens

Ulrich Thielemann
Kategorie: Orientierungen

17. November 2011

Märkte lahmlegen?

»Die Frage darf gestellt werden«

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital, Orientierungen

11. November 2011

Pressemitteilung

Denkfabrik für Wirtschaftsethik in Berlin gegründet


Kategorie: Orientierungen

02. November 2011

Griechenland: Was im Moment zu tun ist

Ergänzung zu: Das Ende der Staatsverschuldung

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital, Freiheit

01. November 2011

Das Ende der Staatsverschuldung

Die seit Monaten anhaltenden Bemühungen, «die Märkte» (gemeint ist das Kapital) zu beruhigen, ihr «Vertrauen» wieder herzustellen, sind – vorerst – geglückt. «In Frankfurt, London und Paris jubeln Investoren über die...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital, Steuergerechtigkeit