Willkommen beim MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik

Das MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik bearbeitet ökonomische Fragen unserer Zeit aus einer paradigmatisch neuartigen, ethisch-integrierten Sicht auf das Wirtschaften. Es möchte praktische Orientierungen bieten und Perspektiven eröffnen für eine Menschliche Marktwirtschaft.

In Zeiten eklatant ungerechter Einkommensdisparitäten, der Geiselhaft, in die das Kapital uns nimmt, des Verlusts des Primats der Politik, der Ökonomisierung der Lebensverhältnisse, der Übernutzung des Planeten und der nach wie vor grassierenden Marktgläubigkeit in den Köpfen zahlreicher »Experten«, die dies alles legitimieren, steht ein neues, ausdrücklich wirtschaftsethisch reflektierendes Denken an.

Der Name ist Programm: MeM steht ... [weiter]

Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Blog

15. August 2011

Zu viel Geld in den Blasen der Finanzmärkte

Das Interview, das ich mit der dpa führte, wurde unter anderem in der Wiener Zeitung publiziert. Hier das Interview in voller Länge und durch Links angereichert. Die Fragen, die Ruppert Mayr, Bundespolitischer Korrespondent der...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital

11. August 2011

Steueramnestie-Abkommen

Das am 10. August paraphierte Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz muss noch von Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. Warum dies scheitern soll, zeigt Sven Giegold sehr schön auf. Auch die Beiträge auf dem...

Ulrich Thielemann
Kategorie: Steuergerechtigkeit

Treffer 127 bis 128 von 128