Willkommen beim MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik

Das MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik bearbeitet ökonomische Fragen unserer Zeit aus einer paradigmatisch neuartigen, ethisch-integrierten Sicht auf das Wirtschaften. Es möchte praktische Orientierungen bieten und Perspektiven eröffnen für eine Menschliche Marktwirtschaft.

In Zeiten eklatant ungerechter Einkommensdisparitäten, der Geiselhaft, in die das Kapital uns nimmt, des Verlusts des Primats der Politik, der Ökonomisierung der Lebensverhältnisse, der Übernutzung des Planeten und der nach wie vor grassierenden Marktgläubigkeit in den Köpfen zahlreicher »Experten«, die dies alles legitimieren, steht ein neues, ausdrücklich wirtschaftsethisch reflektierendes Denken an.

Der Name ist Programm: MeM steht ... [weiter]

Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Blog

29. Juni 2013

Die Verteilungsfrage als Fairnessfrage

Referat an der Delegiertenversammlung der SP Schweiz

Ulrich Thielemann
Kategorie: Fairness

04. Mai 2013

Was ist «Soziale Gerechtigkeit»?

Chancengleichheit, INSM – und ein unerwünschtes Interview

Ulrich Thielemann
Kategorie: Fairness, Ökonomismus

16. April 2013

Warum es nicht mal mit Protektionismus versuchen?

Zur Frage, ob wir den Euro abschaffen und zu nationalen Währungen zurückkehren sollten

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital, Ökonomisierung

09. April 2013

Fonds-Manager: Denn sie wissen nicht, was sie tun.

Erstaunliches von einem Hedgefonds-Manager

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital

27. März 2013

Elementare Wettbewerbstheorie: Kein Wachstum ohne Schmerzen

Auch der Keynesianismus verkennt die «Zerstörung», die mit der «Schöpfung» einhergeht

Ulrich Thielemann
Kategorie: Ökonomismus, Kapital

24. März 2013

Politische Ökonomie

Wer zahlt, hat Interessen – legitime?

Ulrich Thielemann
Kategorie: Ökonomismus, Orientierungen

22. März 2013

Es geht nicht ums Wachstum – Es geht um den Wettbewerb!

Postwachstums-Blog

Ulrich Thielemann
Kategorie: Nachhaltigkeit, Ökonomisierung, Ökonomismus