Willkommen beim MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik

Das MeM – Denkfabrik für Wirtschaftsethik bearbeitet ökonomische Fragen unserer Zeit aus einer paradigmatisch neuartigen, ethisch-integrierten Sicht auf das Wirtschaften. Es möchte praktische Orientierungen bieten und Perspektiven eröffnen für eine Menschliche Marktwirtschaft.

In Zeiten eklatant ungerechter Einkommensdisparitäten, der Geiselhaft, in die das Kapital uns nimmt, des Verlusts des Primats der Politik, der Ökonomisierung der Lebensverhältnisse, der Übernutzung des Planeten und der nach wie vor grassierenden Marktgläubigkeit in den Köpfen zahlreicher »Experten«, die dies alles legitimieren, steht ein neues, ausdrücklich wirtschaftsethisch reflektierendes Denken an.

Der Name ist Programm: MeM steht ... [weiter]

Memorandum besorgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Blog

03. Oktober 2012

Grundproblem verkannt

Peer Steinbrücks halbherzige Vorschläge zur «Bändigung der Finanzmärkte»

Ulrich Thielemann
Kategorie: Kapital

26. September 2012

Wer profitiert von der «marktkonformen Demokratie»?

Livestream - 26. September 2012, 18.55-21.00

Ulrich Thielemann
Kategorie: Freiheit

29. August 2012

Bankenrepublik adieu

Warum das Steuerabkommen Schweiz-Deutschland scheitern soll

Ulrich Thielemann
Kategorie: Steuergerechtigkeit

26. August 2012

Zum Ethik-Kodex des Vereins für Socialpolitik

Der Verein für Socialpolitik (VfS) ist die traditionsreichste und bekannteste Vereinigung der Wirtschaftswissenschaften in Deutschland und möchte demnächst einen Ethik-Kodex »des guten wissenschaftlichen Verhaltens für Ökonomen«...

Sebastian Thieme
Kategorie: Orientierungen

22. August 2012

«Von Banden und Banken»

Radiodiskussion zum Steuerabkommen

Ulrich Thielemann
Kategorie: Steuergerechtigkeit

19. August 2012

Finanz- und Wirtschaftskrise aus ethischer Sicht

Ist eine «menschliche Marktwirtschaft» denkbar?

Ulrich Thielemann
Kategorie: Orientierungen

07. August 2012

Überwindung der «marktkonformen Fassadendemokratie» durch unbegrenztes Bürgen?

Zum Vorschlag von Peter Bofinger, Jürgen Habermas und Julian Nida-Rümelin

Ulrich Thielemann
Kategorie: Freiheit, Kapital