Interviews (Auswahl)

  • «Eine Kultur der Gier», Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite, Hessische Niedersächsische Allgemeine, 11. September 2018, S. 9.
  • «Verbraucher in den Aufsichtsrat», taz.de, 9. November 2015.
  • Reichtum ist keine Privatsache, Frankfurter Rundschau, 13. September 2014, S. 14-15; Berliner Zeitung, 20. September 2014.
  • Gesellschaftliche Verantwortung nicht in Sicht. Die Finanzbranche in der Kritik, Prestige, Vol. 31, Summer 2014, S. 309-315.
  • «Banker tun alles für ihr Geld» [nicht autorisierter Titel], Tagesanzeiger, 23. Januar 2014.
  • Bankgeheimnis offenbart Standortwettlauf, Der Standard, 10. April 2013.
  • Deckelung von Managergehältern: «Dem Fuchs den Hühnerstall anvertraut», vdi-nachrichten, 8. März 2013.
  • Abzocker-Initiative: «Die Initiative wird globale Ausstrahlung haben», swissinfo.ch, 4. März 2013
  • «Von moralischer Einsicht fehlt jede Spur», www.tageswoche.ch, 20. Februar 2012.
  • «Minder denkt an eine folkloristische Aktionärsversammlung», Video-Interview auf Tagesanzeiger online, 24. Januar 2013.
  • «Immer mehr Gewinn – das ist verantwortungslos»; Interview zu den Affären bei ThyssenKrupp, tagesschau.de, 18. Januar 2013.
  • Wirtschaftsethiker: Europa muss bei Steuern mehr zusammenarbeiten, dpa, 2. Januar 2013.
  • Fortsatt krig i Europa, men med penger [Die Fortsetzung des Krieges in Europa – aber mit Geld], Bergens Tidende (Norwegen), 9. Dezember 2012, S. 8; Englisch: The World in the State of Economic War. Does the European Union deserve the 2012 Nobel Peace Price?, MeM-Blog.
  • «Ethisch gesehen ist eine Reichensteuer alternativlos», evangelisch.de, 16. August 2012.
  • «Absurde Relationen», Mitbestimmung, 5/2012, S. 26-29.
  • «Wir müssen Kapital vernichten», Handelszeitung, 12. April. 2012, S. 14-15.
  • Bankgeheimnis: «Shame on you, Österreich», www.standard.at, 10. April. 2012.
  • «Der größte Bankraub der Geschichte», Forschung & Lehre, 2/2012, S. 100-102.
  • «Das Steuerabkommen wäre ein Schlag ins Gesicht der Steuergerechtigkeit», Aargauer Zeitung, 10. Februar 2012, S. 10.
  • Occupy Wall Street vor dem Winter. «Der Protest wird weitergehen», n-tv.de, 17. November 2011.
  • «Markt hat sein Maß verloren», Landwirtschaftliche Mitteilungen Steiermark, 1. November 2011.»
  • An die Tradition der Mässigung anknüpfen«, Stiftung Netzwerk, Jahresbericht 2010, S. 32–37.
  • »Man hat über Missetaten hinwegsehen«, Ulrich Thielemann, ehemaliger Wirtschaftsethiker der Uni St. Gallen, über Diktaturen, das Erdöl und die Menschenrechte, Handelszeitung, 10.03.2011, S. 3.
  • Nachgefragt, Interview mit Maximilian J. L. Schormair, in: POLImotion (Hrsg.), Mensch und Markt. Begleitschrift zur Veranstaltungsreihe, Mannheim, Januar 2011, S. 22–26.
  • »Manager sollten sich mäßigen«, heute.de, 25. November 2010.
  • Der Kritiker geht, St. Galler Tagblatt, 24. Juli 2010.
  • »Das ist eklatant leistungsungerecht«, Lappi, Das Magazin für alternative Politik, Mai 2010, S. 17–19.
  • »Gewinnmaximierung ist nicht rechtfertigungsfähig«, derStandard.at, 19. April 2010.
  • »Der Gewinn allein kann nicht die Massgabe sein«, context. Das Magazin für Bildung und Beruf (Kaufmännischer Verband Schweiz), 29. März 2010, Heft 3, S. 12–15.
  • »Boni entfachen Gier«, enorm. Wirtschaft für den Menschen, März 2010 (Erstausgabe), S. 47.
  • »Es geht hier nicht um Steuerwettbewerb«, 20 Minuten, 2. Februar 2010.
  • »Steuerflucht ist kein ziviler Ungehorsam«, Handelsblatt, 1. Februar 2010.
  • »Ethik ist eine Frage der Zumutbarkeit«, Wirtschaftsblatt, 1. Februar 2010, S. 4.
  • »Eine neue Blase, diesmal aus Steuergeld«, taz, 23. Januar 2010.
  • Kritik zu äussern muss erlaubt sein, Anzeiger, Das Ostschweizer Wochenmagazin, 23. Dezember 2009, S. 8–9.
  • »Woher ist dieser Unsinn?«, Streitgespräch mit Christoph Blocher, Bilanz, 20. November 2009, S. 62–66; Englisch hier.
  • »Das Kapital hat zerstörerische Kraft«, ZEIT-online, 23. Oktober 2009.
  • »Totengräber der Sozialen Marktwirtschaft«, Frankfurter Rundschau, 16. Oktober 2009.
  • »Boni machen Mitarbeiter zu Marionetten«, Süddeutsche Zeitung, 15. Oktober 2009.
  • »Zufälliger Fehler im System«, Berliner Zeitung, 15. September 2009.
  • »Der Glaube an den Markt ist grandios gescheitert«, Spiegel online, 22. Juli 2009.
  • Zurück zur Moral, in: Das Magazin, Wochenendbeilage des Tages-Anzeigers u. a., Nr. 17, 2009, S. 12–18.
  • Ihr Standpunkt interessiert uns!, Stellungnahme im Projekt der Lokalgruppe Würzburg von sneep, Studentisches Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik, März 2009 (Gibt eine guten Überblick über die Wirtschaftsethik-Landschaft).
  • Gefallene Stars. Ein Gespräch über die Gier der Banker und eine neue Moral, fluter.de. Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung, 16. Februar 2009.
  • »Ohne Boni hätten wir die Krise nicht«, Sonntagsinterview, in: Die Südostschweiz am Sonntag, 15. Februar 2009, S. 13–14.
  • »Wir haben uns selbst entmündigt«, in: Der Arbeitsmarkt, Nr. 2, Februar 2009, S. 24–28. 
  • Die Boni der UBS: »Ein falsches Zeichen«, swissinfo.ch, 29. Januar 2009.
  • Neue Banker braucht das Land, swissinfo.ch, 7. Oktober 2008.
  • »Die Gier ist schuld«, Interview zur Finanzmarktkrise, Tagesschau.de, 16. September 2008.
  • »Viele Banken handeln verantwortungslos«, sueddeutsche.de, 3. April 2008; Nachdruck in: Bauer, G./u.a.: Wirtschaft und Recht (Schulbuch), Bd. 3., Bamberg 2009.
  • »Faktor 25«. Gibt es einen gerechten Lohn?, Stern, Nr. 42, 11. Oktober 2007, S. 44.
  • «Das ist schlicht und einfach masslos», Interview zu Managervergütungen und Managermotivationen, Die Südostschweiz am Sonntag, 1. April 2007.
  • Gegen die Ökonomisierung des Denkens, swissinfo.ch, 14. Januar 2007. 
  • »Die neue Radikalität«, Manager Magazin, Online-Ausgabe, 28. November 2006.
  • »Wir brauchen integre Manager«, Mitbestimmung. Magazin der Hans-Böckler-Stiftung, Oktober 2006, S. 10–15.
  • »Wir steuern auf eine gespaltenen Gesellschaft zu«, tagesschau.de, 21. September 2006.
  • »Methodischer Abbau von Skrupeln«, Interview zur »Macht des Kapitals« und zu Private Equity Fonds, n-tv.de, 5. Mai 2005.
  • »Das ist eine Art Diebstahl«, Interview über opportunistisches Verhalten, integre Manager und die Steueroase Liechtenstein, Liechtensteiner Vaterland, Wirtschaft regional, 8. Januar 2005, S. 9–13.
  • »Die Zivilisierung der Wirtschaft steht noch aus«, VDI Nachrichten, 14. Januar 2005, S. 29.
  • »Stiftungen, Gemeinnützigkeit, Professionalisierung des 3. Sektors«, Newsletter 08/09/2004 der Deutschen Stiftungsagentur.
  • »Mit stumpferem Bleistift rechnen«. Der Wirtschaftsethiker an der Universität St. Gallen warnt vor einer zunehmenden Ökonomisierung der Gesellschaft, von Martin Reim, Süddeutsche Zeitung, 10./11./12. April 2004, S. 27.
  • »Die Peitsche des Arbeitsmarktes«, Interview zu Aktienmärkten und Wirtschaftsethik, Tagesanzeiger, 13. September 2002, S. 69 f.
  • »Alle Sicherungen sind durchgeknallt«, faz.net, 13. Juli 2002.